Suchbegriff

Unternehmensgeschichte

1928

Die Familien Biesterfeld und Stolting gründen gemeinsam das Unternehmen.

1945

Die Produktion von Kupplungsbelägen beginnt, der Grundstein für die heutige Schaeffler Friction Products GmbH ist gelegt.

1964

Das bislang bestehende Unternehmen wird durch den Esso-Konzern übernommen. Dieser beschließt eine Ausgliederung als Breku Reibbelag GmbH.

1969

Die Breku Reibbelag GmbH wird in den Raybestos-Konzern eingegliedert. Hier werden bereits seit 1902 Reibmaterialien produziert.

1970

Die Gründung des Werkes in Morbach legt den Grundstein für die heutige Firmenzentrale der Schaeffler Friction Products GmbH. Damaliger Gründer des Werkes war Ferodo Beral.

1992

Das Werk in Morbach wird durch die Raybestos Industrie-Produkte GmbH übernommen.

1994

Die Schließung des Werkes in Radevormwald bedingt eine Verlagerung des Stammsitzes. Ab sofort fungiert das Werk in Morbach nun als Zentrale des Unternehmens.

1997

Mit der Gründung des Werkes Raybestos Friction Products (Suzhou) Co., Ltd. fasst das Unternehmen Fuß in China.

2006

Ein wahrhaftiger Erfolg: Der Serienstart der revolutionären Herstellung mittels lösemittelfreier Garnummantelung festigt den Status des Unternehmens als Innovationsführer.

2007

Einführung der Lagentechnologie für Kupplungsbeläge, der neue Standard für Doppelkupplungsgetriebe

2008

Mit der Übernahme durch die Schaeffler Gruppe erfolgt die Umfirmierung in Schaeffler Friction Products.

2009

Die Marke der Reibbeläge ändert sich: Was bislang Raybestos war, wird nun als LuK-Produkt entwickelt und produziert.

2010

Start der Slim Disc, Lagentechnologie auf Basis eines Metallträgers

2011

Schaeffler Friction expandiert: Das Werk Suzhou erhält an einem neuen Standort in Suzhou eine wesentliche Erweiterung.

2020

Großes Jubiläum in Morbach! Das Werk feiert sein 50jähriges Bestehen.

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren